Alonso Menendez

  • Alonso


    Alonso Menendez ist ein Name in der Welt der kubanischen Marken. Er ist der Begründer der Marken Montecristo und H. Upmann. Felix Menendez, der Sohn von Alonso, baute im Verlauf der 1960er Jahre die bekannte Menendez-Amerino-Tabakplantage in Brasilien in der Nähe von Salvador auf.
    Brasilianische Zigarren sind ihrem Ruf nach oft deutlich unterbewertet.

    Komplexität


    Die Tabake haben ihre Attraktivität in ihrer Komplexität und ihrem Volumen. Geschmacklich sind sie süffig und haben herzhafte bis erdigen Töne.
    Menendez Zigarren sind vollständig und konsequent aus den Tabaken Brasiliens gefertigt. Von Meisterhand produziert bieten sie bei mittlerer Stärke einen angenehm ausgewogenen Geschmack. Unter den Zigarrenkennern sind sie eine Rarität.

    Aroma


    Das Aroma dieser Zigarren macht sie so rar, weil es bei keiner anderen Zigarrenmarke zu finden ist.
    Zweifellos ziehen diese Menendez Zigarren auch am Raucherstammtisch die Aufmerksamkeit auf sich.
    Interessant ist dabei, dass Brasilien in der Tabakwarenbranche zwar für hochwertigen Tabak bekannt ist
    die Zigarren stehen dagegen nicht so im Rampenlicht der Allgemeinheit.
    Dabei bereichert allein das Mata-Fina-Deckblatt oder auch der Arapiraca-Tabak so einige Marken aus anderen Landen.
    Außerdem gibt es einige wenige Betriebe, die sich der weltweiten Verbreitung des brasilianischen Rauchgenusses
    verschrieben haben. Dazu gehört auch die Marke Alonso Menendez, mit den Puros aus Brasilien.
    Die Alonso Menendez Zigarren sind bist heute nach alter Tradition konsequent von Hand gefertigt.
    Dabei werden ausschließlich lokal angebaute Tabake genommen. Das hat das beliebte und einmalige Raucherlebnis zur Folge. Absolut kein anderer Longfiller bietet das Aroma auch nur annähernd. Da können Liebhaber von Zigarrenspezialitäten und Sammler gleichermaßen profitieren.


    Alonso Menendez Zigarren

    weiter lesen ...