Excalibur

  •  

    Excalibur


    Artus lässt grüßen, denn Excalibur hieß das berühmte Schwert aus dieser Saga. Doch nicht nur das sagenhafte Schwert, auch die ebenso hochwertige Zigarre aus Honduras ist auf diesen Namen getauft worden. Sie wurde von Altmeister Francisco Estelo entwickelt. Sie steht in Nichts unseren anderen edlen Zigarren nach, wie Cohia Linea 1492, Cuba Libre oder Creoles Cream.


    Ein Schwert stand Pate


    Es war tatsächlich das Schwert Excalibur (mitsamt seinen in der Sage beschriebenen Werten), das Francisco Estelo zu dieser ebenfalls heroischen Zigarre inspirierte. Geschmacklich liegt sie noch über dem Bild, das honduranische Zigarren versprechen. Sie liegt im Aromaspektrum von kräftig und würzig. Der Geschmack ist sowohl gehaltvoll, als auch ausgeglichen.


    Ein brillanter Ruf wird gewahrt


    Die Excalibur Zigarren sind preisgekrönt. Sie halten den exzellenten Ruf honduranischer Zigarren mit müheloser Leichtigkeit ganz hoch. Bereits der Anblick des sanften Connecticut Shade Deckblatts macht durch seine brillante Verarbeitung Appetit auf den bekannt außergewöhnlichen Geschmack. Es ist zu einem nahezu unverwechselbaren Kennzeichen geworden, dass bei der Excalibur Zigarre äußerster Wert auf eine absolut makellose Verarbeitung gelegt wird. Um das erreichen zu können, wird jede einzelne Zigarre von hoch erfahrenen Torcedores handgerollt. So hat es Francisco Estelo bereits in seinen frühen Kindertagen beobachten können. 


    Auch die Kiste ist nobel


    Diese enorm hohe Qualität, wird auf der Basis bester Tabake und dem Einsatz alt traditioneller Produktionsmethoden erreicht. Dieser bewusst hohe Anspruch setzt sich in der Verpackung dieser  Premiumzigarren perfekt fort. Sie präsentiert sich auch mit ihrem dunkelroten Zigarrenring und dem charakteristischen Ritter im Emblem so machtvoll edel, wie das namensgleiche Schwert der alten edlen Saga. Aufbewahrt in einem hochwertigen Humidor mit Befeuchter behalten die edlen Zigarre lange ihren hervorragenden Geschmack.



    Excalibur Zigarren

    weiter lesen ...