Zino Classic


  • Zino Classic


    Es war einmal die traditionsreiche Zigarrenserie Zino Mouton Cadet. Sie wurde von der Zino Classic ersetzt. Damit haben die treuen Aficionados, die hier ihre Vorliebe für honduranische Tabake ausleben konnten, einen adäquaten Ersatz.


     

    Beste Handarbeit mit edlen Zutaten


    Die Zino Classic wird in den eigenen Produktionsstätten in der Dominikanischen Republik in reiner Handarbeit hergestellt. Das merkt man dem Produkt natürlich an. Trotzdem besticht die Zino Classic letztlich erst durch ihre raffinierte Mischung Honduran Blend aus feinstem Honduras Jamastran Tabak. Da kommt ein herrlich erdiges Aroma auf den Genießer zu. Nur zur Verfeinerung gibt es noch einen feinen Anteil dominikanischen Tabake dazu.


     

    Ein brillantes Ergebnis


    Das Ergebnis daraus ist fast schon erwartungsgemäß eine sehr reichhaltige, aromatische und vor allem ausgewogene Zigarre mit sehr komplexen und würzigen Aromen. Das alles wird dann nur noch von der leichten Süße vollendet, die sich im Nachgeschmack entwickelt. Das alles zusammen ist ein Rauchgenuss in der obersten Liga. Die exquisite Zigarre sollte man im qualitätssichernden Humidor mit Befeuchter aufbewahren.


     

    Den wahren Genuss der Zigarre erleben


    Die Marke teilt sich in acht verschiedene Formate auf. Damit finden sowohl Einsteiger als auch erfahrene Genießer immer die richtige für den entscheidenden Moment.  Und genau darum geht es am Ende. Die Zigarre will die Aufmerksamkeit des Rauchers haben. Die hat sich auch wirklich verdient. Eine Zino Classic steckt man sich nicht einfach so an. Es ist ein Event. Ein Schelm, der sich hier für ein Feuerzeug oder ein profanes Streichholz entscheidet. Das Anzünden will erlebt werden. Ein Stück Holz, das seine Flamme ggf. von einer Kerze abnimmt ist hier die stilechte Variante. Der Zugwiderstand, die Aromen und der Abbrand belohnen den Genießer.



    Zino Classic Zigarren

    weiter lesen ...